Das erste Langlauf-Rennen des Winters 2017/2018 fand wie geplant am 16. Dezember in Kaltenbrunn statt. Der Winter zeigte sich von seiner besten Seite und so ließ es Frau Holle den ganzen vormittag heftig schneien, wodurch schon die Anreise zur einer kleinen Herausforderung wurde. Hinzu kam, dass die Temperatur immer weiter in den 0° Bereich wanderte, was das Wachsen extrem schwierig machte. Doch durch die Erfahrung von Andi Fischer haben wir bestes Material für unsere Kinder bereitstellen können.
9 Nachwuchssportler gingen von uns an den Start, somit waren wir der zweitstärkste Verein nach dem SC Partenkirchen. Zu dem konnten wir 2 erste Plätze und 2 zweite Plätze belegen.

Ein herausragendes Rennen lief der gerade 6 jährige Lasse Brunner und wurde mit einem Vorsprung von über 30 Sekunden erster in der Klasse U7m.
Ebenfalls erste wurde Theresa Weingand in der stark besetzten Klasse U9w.
Bei seinem ersten Rennen konnte Teo Dulajova gleich den zweiten Platz in der Klasse U6m belegen. Auch Ronja Glass konnte den 2. Platz in der Klasse U10w belegen, obwohl ihr am Berg die Bindung aufging und der Ski verloren ging. So verlor sie wertvolle Zeit - eventuelle wäre mehr möglich gewesen.
Josefine Weingand konnte sich im Vergleich zu den vorherigen Jahren in der sehr stark besetzen Klasse U11w enorm steigern und erreicht den 4. Platz mit nur knapp 20 Sekunden Rückstand auf den 3. Platz.

Sebastian Mensching erreicht in seinem ersten Rennen de 4. Platz; ebenfalls das erste Rennen war für Karolina Dulajova, die einen 6. Platz erreichte.

Tom Orgis schaffte den 5. Platz und sein Bruder Fynn zeigte ein sehr gutes Rennen und erreicht einen 4. Platz mit nur 20 Sekunden Rückstand auf den 3. Platz.

Das nächste Rennen wird am 26.12. in Krün sein.

16507864 2061324284100769 4167736380592697648 n  

 

25446175 2061324087434122 1189822571777595840 n

 

25498049 2061324017434129 2458217151672571081 n

 

25508214 2061324147434116 1388590890791994700 n