Bei schönsten Weihnachtswetter fand der 2. KreissparkassenCup in Krün statt. Die eisigen Spur versprach schnelle Wettkämpfe, doch für manche Kinder war es anspruchsvoll "Spitz". Mit 13 Kindern war der TSV Oberammergau wieder der zweitstärkste Verein und zusätzlich mit vielen Podestplätzen auch sehr erfolgreich.
Lasse Brunner lief, wie bereits letzten Sonntag ein herausragendes Rennen und wurde mit 38 sec. Vorsprung unangefochtener Erster in seiner Klasse U7m. Ebenfalls ein herausragendes Rennen lief Emilia Gerum, die letzten Sonntag leider verhindert war, die mit über 20 sec. Vorsprung ebenfalls Erste in der Klasse U9w wurde. Auch Ronja Glass, die beim letzten Rennen noch Pech mit der Bindung hatte, konnte heute ihren ganz Frust rauslaufen und erreicht mit einem Vorsprung von über 50 sec. ebenfalls den 1. Platz in der Klasse U10w.
Sein zweites Rennen lief Teo Dulajova und schaffte es wieder als 2. ins Ziel. Auch Luis Gerum zum ersten Mal am Start in dieser Saison, lief ein super Rennen und wurde mit nur 13 sec Rückstand 2., mit über 3 min Vorsprung auf den Dritten.

Somit konnten wir  5 Podestplätze erreichen!

Die anderen Kinder überzeugten durch gute Leistungen: Sebastian Mensching als 4.; Karolina Dulajova als 6. ; Magdalena als 4. in ihrem ersten Rennen überhaupt. Fynn Orgis war mit seiner Leistung als 5. nicht ganz zufrieden. Adrian Enders wurde 7. Nur die beiden Weingand Geschwister konnten nicht überzeugen: Theresa hatte heute mit den Schuppenski gegenüber den Fellski weniger Chancen, trotzdem lag sie bis zum letzten Anstieg auf Podestplatz, doch leider ging ihr dann die Kraft aus und zu dem stürzte sie noch in der letzten Abfahrt, so dass sie als 4. ins Ziel kam. Josefine fand bei diesen eisigen Bedingung nicht den richtigen Abdruck, bzw. ging mit einem zu spitzen Ski an den Start, so verlor schnell die Lust und auch Zeit, womit sie als 6., total enttäuscht ins Ziel kam.

 

20171226 121227